Semalt-Tipps für den erfolgreichen Betrieb eines Blogs

Für jede E-Commerce-Plattform ist die ständige Kommunikation mit Ihren Kunden ein Schlüsselelement in der Arbeitspraxis. Blogs stellen einen starken Kontakt zu Ihren Kunden her. Das Hinzufügen eines Blogs zu unserer Website ist daher eine der effizientesten lokalen SEO-Techniken.

Der Experte von Semalt Digital Services, Frank Abagnale, erklärt die wichtigen Aspekte der Verwendung eines Blogs als Instrument zur Erweiterung der Kommunikation mit Kunden.

Was du wissen musst

Für jede Internetseite bedeutet das Hinzufügen eines Blogs lediglich eine Plattform, auf der Beiträge sowie neue relevante Inhalte geteilt werden können. In den meisten automatisierten Content-Management-Systemen befindet sich normalerweise ein "Blog" -Bereich. Für andere Entwickler kann das Codieren eines Blogs dank der zahlreichen kostenlosen Vorlagen und CSS-Dropdowns eine einfache Aufgabe sein. Der Unterschied besteht in einem Content-Management-System, das für ein Blog verwendet wird. Für die meisten Menschen bedeutet das Hinzufügen eines Blogs direkt einen Klick auf eine Schaltfläche. Herkömmliche Blogging-Ideen für Ihre Nische können Folgendes umfassen:

  • Tipps zur Vorgehensweise
  • Ein Erfahrungsbericht
  • Nachricht zu Ihrer Website
  • Besondere Leistung, Abteilung oder Funktion

Machen Sie sich nicht viel Gedanken über technische Probleme in Ihrem Blog.

Man kann alle möglichen Fragen haben, wenn man ein Blog in eine Website einbindet. Zum Beispiel kann man sich fragen, wie sich der ROI, die Wartungskosten, die zu veröffentlichenden Inhalte, das Hinzufügen des Blogs zu einer Website, die Einstellung von Freiberuflern und Entwicklern sowie die Automatisierungsfunktionen eines Blogs auswirken. Dies sind wichtige Überlegungen, die jedoch nicht viel Zeit in Anspruch nehmen sollten.

Die Idee, ein Blog zu erstellen, ist in der Anfangsphase nicht mit vielen technischen Details verbunden. Der Zweck eines Blogs ist es, eine gute und effiziente Möglichkeit zur Kommunikation mit Ihren Kunden zu schaffen. Der Blog ist ein Mittel, um diese Kommunikation zu ermöglichen, und nicht die Technik, eine gut aussehende Website zu erstellen.

Aktionen einschließen

Sie können Werbeaktionen in einem Blog platzieren. Nehmen wir zum Beispiel den Frauentag an und Sie haben eine Online-Modeseite. Auf dem Blog können Sie ein Angebot wie ein Werbegeschenk einfügen. Zum Beispiel können Sie sagen "Bringen Sie Ihre Dame mit, und Sie erhalten ein kostenloses Crop-Top". Es gibt viele weitere Methoden, mit denen Sie Ihren Kunden über die Aktion kommunizieren können. Zum Beispiel:

  • 1. Veröffentlichen Sie es in einem Blog-Beitrag. Sie können einen Blog-Beitrag verwenden, um verschiedene Aspekte Ihrer Geschichte zu erklären. Dieser Beitrag wird in einem Permalink veröffentlicht.
  • 2. Teilen Sie die URL in den sozialen Medien. Verwenden Sie soziale Medien für lokale Kanäle, um Ihren Beitrag zu veröffentlichen. Sie können gezielte Anzeigen verwenden, die auf Ihre Stadt verweisen. Social-Media-Websites wie LinkedIn und Twitter können ein guter Ort sein, um das Teilen auszulösen.
  • 3. Senden Sie eine E-Mail. Erinnern Sie Ihre Abonnenten an die Aktion. Denken Sie daran, den Link zum Beitrag sowie eine Zusammenfassung des Inhalts anzugeben.
  • 4. Richten Sie eine Google AdWords-Kampagne ein. Sie können Schlüsselwörter verwenden, die auf eine bestimmte Sache in Ihrer Region abzielen. Optimieren Sie den Inhalt und der Datenverkehr wird fließen.

Fazit

Jeder kann jederzeit mit dem Bloggen beginnen. Gut etablierte Unternehmen haben mehrere Blogs eingerichtet, die sich mit verschiedenen Aspekten in ihrer Nische befassen. Viele Websites können von der Verwendung eines Blogs auch im Autopilot-Modus profitieren. Ein Blog kann eine gute Möglichkeit sein, die ständige Kommunikation mit Ihren Kunden aufrechtzuerhalten. Es enthält verschiedene Funktionen wie Kommentare und Foren, die die Grundlage für eine gute Kundenbeziehung bilden.